Die Vergleichskämpfe gehen in die nächste Runde

Diesmal ging es gegen Hessen am 9.&10. April. Das Format war etwas anders. Wir spielten zeitgleich einen U18 und U20 Kampf mit Bedenkzeit 45 Min + 15 Sek an jeweils 4 Brettern. Dieser verlängerte Modus führte dazu, dass manche trotzdem ihre Bullet-Skills zeigten, andere sich ein Brett aufbauten und die Züge mitmachten, um so eine bessere Langschachsimulation zu haben. Jedem das seine 🙂

Leider mussten wir diesmal auf Jana Schneider verzichten, da die ihre Nationalmannschaftskolleginnen vermöbeln musste, aber das ist eine andere Geschichte:)

Mit dabei war Jana Bardorz (U18) aus unserer Frauenmannschaft und ich, Lars (U20).

Die Teams waren wie folgt aufgestellt:

Bayerische U18:

Name

Verein

DWZ

Score

Jana Bardorz

TSV Rottendorf

1939

1,5

Lukas Köhler

SC 1868 Bamberg

2119

2,5

Leonardo Costa

SK München Südost

2165

2

Tobias Kolb

SC 1868 Bamberg

2285

2

Hessische U18:

Name

Verein

DWZ

Score

Robert Bethke

SF Neuberg

2099

3

Kevin Haack

SC Bad Soden

2117

3

Diyor Bakiev

Wiesbadener SV

2137

1

Florian Lesny

SK Niederbrechen

2149

1

Bayerische U20:

Name

Verein

DWZ

Score

Uli Weller

SF Augsburg

2142

2

Benedikt Huber

SK München Südost

2194

1,5

Lars Goldbeck

SC Bavaria Regensburg

2248

3

Žarko Vuckovic

SF Augsburg

2263

2,5

Hessische U20:

Name

Verein

DWZ

Score

Mustafa Batuhan Iliev

SV Königsspringer Großauheim

2159

2

Samuel Weber

SV Oberursel

2236

0,5

Richard Bethke

SF Neuberg

2302

3

Oliver Stork

SV Oberursel

2356

1,5

Mit dabei auch der amtierende Deutscher-Meister der U18: Oliver Stork

Deshalb war die hessische U20 auch etwas favorisiert mit einem DWZ Schnitt von 2263 im Vergleich zu den bayerischen 2211. Die U18 Teams waren beide sehr stark aufgestellt (nur 2 DWZ Punkten Schnitt Unterschied).

Die erste Runde lief dann aber leider nicht so, wie wir sie uns vorgestellt haben. Die U18 verlor leider sehr hoch mit 3,5-0,5. Die U20 agierte friedlicher, aber schaffte es auch nicht eine Partie zu gewinnen und verlor so 1,5-2,5.

Doch Bayern wäre nicht Bayern, wenn wir uns von so etwas unterkriegen lassen!

Von nun an verlor Bayern keinen Kampf mehr! Hessen kämpfte hart und schaffte in der U18 und in der U20 je noch ein Unentschieden, aber dabei blieb es! Aufgrund des hohen Anfangssieges reichte es Hessen noch zu einem Remis in der Gesamtwertung der U18. In der U20 gewann Bayern souverän mit 9-7! Gratulation!

Die besten bayerischen Scorer waren die beiden ungeschlagenen Ls: Lukas (U18 mit 2,5/4) und Lars (U20 mit 3/4). Gratulation!

Auf Hessener Seite punkteten Richard Bethke (U20), Kevin Haack (U18) und Robert Bethke (U18) am besten mit jeweils 3 Punkten. Gratulation!

Was sich die U18 vor allem an der U20 abschauen kann, ist die Kampfeslust. Die Remisquote in der U18 war 50% höher als in der U20. Gewinnen statt Remis bringt mehr Punkte! 😉

Eine gute Idee ist da zum Beispiel London zu spielen. Nicht überzeugt? Dann muss wohl eine Beispielpartie her 🙂

Das Event wurde auch wieder live gestreamt. Vielen Dank an Justus Kempfer, Lukas Schulz und Jonas Lenz!

Die veränderte Zeitkontrolle wurde größtenteils sehr gut angenommen und es herrschte eine freundschaftliche Stimmung unter den Spielern. Beispielsweise wurden sehr viele Partien danach noch mit den Gegner analysiert unabhängig vom Ergebnis.

Wir hoffen, dass es bald wieder in die nächste Runde geht (hoffentlich dann wieder mit Vorbericht 😉 ). Hessen meinte auch, dass sie das Format gut fanden und überlegen selbst Vergleichskämpfe auszurichten, also ich glaube wir haben da was Großes ins Rollen gebracht 😉

Vielen Dank an alle Spieler und Organisatoren (Lars Goldbeck, Jana Schneider, Cédric Oberhofer und Johannes Pfadenhauer sowie Justus Kempfer auf Hessener Seite), Lukas Schulz fürs Kommentieren, sowie an die hessischen Kommentatoren und an die BSJ, die uns aus unseren Fehlern lernen lässt, sodass wir beim nächsten Mal hoffentlich beide Kämpfe gewinnen können 😉

Wie immer könnt ihr euch die vorigen Streams (Runden 1&4) anschauen unter: https://www.twitch.tv/hessische_schachjugend

Abschließend noch die Einzelergebnisse:

Endstand U20

 

Bayern

Hessen

Endstand

9

7

Topscorer

Lars Goldbeck (3)

Richard Bethke (3)

 

Endstand U18

 

Bayern

Hessen

Endstand

8

8

Topscorer

Lukas Köhler (2,5)

Kevin Haack, Robert Bethke (je 3)

 

U20 Einzelergebnisse

Runde 1:

   

Bayern (schwarz)

1,5-2.5

Hessen (weiß)

Benedikt Huber

0.5-0.5

Oliver Stork

Žarko Vuckovic

0.5-0.5

Richard Bethke

Lars Goldbeck

0,5-0,5

Samuel Weber

Uli Weller

0-1

Mustafa Batuhan Iliev

     

Runde 2:

   

Hessen (schwarz)

2-2

Bayern (weiß)

Richard Bethke

1-0

Benedikt Huber

Oliver Stork

1-0

Žarko Vuckovic

Mustafa Batuhan Iliev

0-1

Lars Goldbeck

Samuel Weber

0-1

Uli Weller

     

Runde 3:

   

Bayern (schwarz)

3-1

Hessen (weiß)

Benedikt Huber (Bene2003)

1-0

Samuel Weber

Žarko Vuckovic (gefuehlter_FM)

1-0

Mustafa Batuhan Iliev

Lars Goldbeck (Hugo314)

1-0

Oliver Stork

Uli Weller (Uli001)

0-1

Richard Bethke

     

Runde 4:

   

Hessen (schwarz)

1,5-2,5

Bayern (weiß)

Mustafa Batuhan Iliev

1-0

Benedikt Huber

Samuel Weber

0-1

Žarko Vuckovic

Richard Bethke

0,5-0,5

Lars Goldbeck

Oliver Stork

0-1

Uli Weller

U18 Einzelergebnisse

Runde 1:

   

Bayern (schwarz)

0.5-3.5

Hessen (weiß)

Lukas Köhler

0.5-0.5

Florian Lesny

Jana Bardorz

0-1

Diyor Bakiev

Tobias Kolb

0-1

Kevin Haack

Leonardo Costa

0-1

Robert Bethke

     

Runde 2:

   

Hessen (schwarz)

1,5-2,5

Bayern (weiß)

Diyor Bakiev

0-1

Lukas Köhler

Florian Lesny

0-1

Jana Bardorz

Robert Bethke

1-0

Tobias Kolb

Kevin Haack

0,5-0,5

Leonardo Costa

     

Runde 3:

   

Bayern (schwarz)

3-1

Hessen (weiß)

Lukas Köhler

0,5-0,5

Kevin Haack

Jana Bardorz

0,5-0,5

Robert Bethke

Tobias Kolb

1-0

Florian Lesny

Leonardo Costa

1-0

Diyor Bakiev

     

Runde 4:

   

Hessen (schwarz)

2-2

Bayern (weiß)

Robert Bethke

0,5-0,5

Lukas Köhler

Kevin Haack

1-0

Jana Bardorz

Diyor Bakiev

0-1

Tobias Kolb

Florian Lesny

0,5-0,5

Leonardo Costa