Bavaria VI gegen RT III

Heute ging es gegen den Tabellenführer RT 3 zur Sache. Sergey hatte einen ganz schlechten Tag erwischt. Zwar entging er einem Matt in 3, das aber ließ ihn noch eine Weile länger leiden. Shit happens.
Max legte los wie die Feuerwehr und hatte seinen Gegner schon überspielt. Irgendwie hat es dann doch mit der Einengung nicht mehr funktioniert. Der aktive Springer seines Gegners ließ Max noch richtig ins Schwitzen kommen, so daß ein Unentschieden durchaus gerecht scheint.
Ricardo ließ sein Gegenüber nicht aus dem Schwitzkasten. Erledigt und Punkt. Eine gelungene Vorstellung.
Günter legte los. Doch heute ging auch ein Schuß nach hinten los. Aus Apfel Amen. Ein schmerzlicher Punktverlust.
Leonard setzte seinen Gegner von Beginn an unter Druck und beendet die Partie mit einer schönen Schlußkombination. Ein verdienter Sieg.
Mein Gegner packte den gefährlichen Barry-Angriff aus. Nach geduldigem Umgruppieren gelang es mir zwar einen weniger wichtigen Bauern zu erobern, doch dafür blieb mir leider zu wenig Zeit für den Rest der Partie. Remis.
Damit bleibt RT 3 weiterhin verdientermaßen Tabellenführer. Mal sehen, was die Schlußrunden noch bringen werden.

Schreibe einen Kommentar

Enter Captcha Here : *

Reload Image