HITZESCHLACHT AM SCHACHBRETT – BAVARIA SCHAFFT KLASSENERHALT IN DER 2. BUNDESLIGA OST

MSA ZUGZWANG MÜNCHEN – BAVARIA REGENSBURG   4,5:3,5

Für unser Team standen am vergangenen Wochenende die vorentscheidenden Partien in der 2. Schachbundesliga Ost an. Wir wollten dabei in München, wo die Teams von MSA Zugzwang und der 2. Mannschaft von Bayern München warteten, unbedingt Zählbares mitnehmen, um uns vor der im Juli anstehende Schlussrunde in Regensburg bereits vorzeitig den Klassenerhalt zu sichern. Dabei mussten wir auf unseren Spitzenspieler, GM Jiri Stocek, verzichten, der zeitgleich als tschechischer Nationalspieler beim Prager Schachfestival am Start war.

Weiterlesen

NACH SIEG IN ERLANGEN IST FÜR BAVARIA DER KLASSENERHALT IN DER 2. BUNDELIGA OST IN REICHWEITE

Unser Schachteam reiste ohne seinen tschechischen Spitzenspieler GM Jiri Stocek, der bei den nationalen Titelkämpfen im Einsatz war, zum Doppelspieltag in der 2. Bundesliga Ost nach Erlangen. Für ihn kam dafür der serbische IM Novak Pezelj zu seinem zweiten Einsatz in dieser Saison. Der international renommierte Trainer erwies sich mit zwei Siegen als mehr als würdiger Ersatz.

Weiterlesen

2. BUNDESLIGA OST – 7:1 KANTERSIEG IN PASSAU

Mit einem in der Höhe sensationellen 7:1 Sieg überraschte unser Schachteam im Mannschaftskampf gegen den Tabellenführer aus Passau in der 2. Bundesliga Ost. Mit dem klaren Ziel etwas Zählbares mitzunehmen waren die Bavarianer in die Dreiflüssestadt gereist. Begünstigt durch das Fehlen der beiden Passauer Spitzenspieler entwickelte sich an allen Brettern ein spannender Schlagabtausch.

Weiterlesen

BAVARIA FRAUEN SICHERN SICH IN LEIPZIG DEN KLASSENERHALT IN DER 2. BUNDESLIGA OST

Mit dem klaren Ziel, sich im Wettstreit mit den beiden Leipziger Vereinen den Klassenerhalt in der 2. Frauen Bundesliga Ost zu sichern reiste unser Frauenteam in die sächsische Metropole.

von links (sitzend): Steffi Arnhold, Katerina Palkova, Christina Leuchsenring   /   von links (stehend): Marie Oberhofer, Liliane Pavlov, Jana Bardorz

Weiterlesen

Viererpokal auf deutscher Ebene

– Ein Bericht über das Wochenende in Bensheim vom 26./27.03.2022

Nach unserem Sieg auf bayerischer Ebene im Viererpokal durften wir uns nach der Corona Unterbrechung nun auf deutscher Ebene bereits die zweite Saison in Folge beweisen. Die Auslosung loste uns Gegner aus Aachen, Heimbach-Weis-Neuwied (aus der Nähe von Koblenz) und Bensheim zu. Letzterer war der Ausrichter an diesem Wochenende.

Weiterlesen

BAVARIA FRAUEN MIT KANTERSIEG GEGEN COSWIG IN DER 2. BUNDESLIGA OST UND VERPASSEN SENSATION GEGEN DEN TABELLFÜHRER PANKOW AUS BERLIN

Am letzten Wochenende empfingen wir mit unserem Frauen Team die Mannschaften von Rotation Pankow (Berlin), Zeulenroda (Thüringen) und Coswig (Sachsen) zum Doppelspieltag in der 2. Frauen Bundesliga Ost. Nach einem holprigen Saisonstart mit einem Sieg und zwei Niederlagen stand unser Team unter Druck. Punkte waren dringend notwendig, sollte der angestrebte Klassenerhalt nicht in Gefahr geraten. Zumindest gegen Coswig rechneten wir uns gute Chancen aus, während gegen den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer aus Berlin ein Punktgewinn eine große Überraschung gewesen wäre. Schlechte Nachrichten gab es dann ein paar Tage vor den beiden Wettkämpfen, da sich mit Christina Leuchsenring eine bewährte Stammspielerin mit einer Coronainfektion in häusliche Quarantäne begeben musste und auch bei Liliane Pavlov es nicht sicher war, ob sie sich rechtzeitig würde freitesten können.

Weiterlesen