Deutsche Vereinsmeisterschaft 1. Tag

Nachdem unsere Jugendspieler mit Ihrer Familie Weihnachten feiern konnten, rief bereits am 2. Weihnachtsfeiertag die Pflicht Schach zu spielen. Gut gelaunt fanden sich jedoch die meistens um 8 Uhr morgens am Regensburger Hauptbahnhof ein. Denn es war wieder soweit für die mittlerweile schon alljährlich Teilnahme an der deutschen Vereinsmeisterschaft. Zum mittlerweile 10 Mal in Folge hatten wir uns für deutsche Meisterschaften im Jugendbereich qualifiziert. Ein gr0ßer Dank geht hierbei an unseren Jugendleiter Peter Oberhofer, wodurch wir jedes Jahr wieder starke Jugendspieler haben.

Nachdem sich in den letzten Jahren einige Spieler aus dem Jugendbereich verabschiedet haben, tritt nun die nächste Generation in Ihre Fußstapfen. Durch eine Qualifikation über die bayerische Jugendliga hatten wir uns das Startrecht für die deutschen Meisterschaften erkämpft.

Die erste deutsche Vereinsmeisterschaft ist es für Kristof Maguire, Daniel Slutkis und Theodor Bürger. Für alle drei ein tolles Erlebnis, vor allem für Kristof welcher das letzte Jugendturnier für unseren Verein bestreiten wird .Als alte Hasen muss man in diesem Zusammenhang schon Mika Neugirg und Naum Aumüller bezeichnen, welche bereits die zweite deutsche Meisterschaft für unseren Verein spielen. Für Artur Steinhauer ist es bereits die dritte Teilnahme. Eher Alltag ist es hingegen für unsere Spitzenspielerin Jana Schneider, welche die Teilnahme an diversen deutschen Meisterschaften schon länger nicht mehr an ihren Händen aufzählen kann. 

Ausrichter dieses Jahr ist Münster. Wir spielen von der Alterskategorie in der Königsklasse bei den unter 20-Jährigen. Gespielt wird in 6-er Mannschaften. Erste Partie ist am 27.Dezember um 8.30 Uhr. Es soll Liveübertragung geben auf diversen Plattformen wie Lichess und Chess24. Die Links hierzu können auf dieser Seite gefunden werden:  Deutsche Vereinsmeisterschaften: Deutsche Schachjugend (deutsche-schachjugend.de)

Nach einer 8- Stündigen Anreise mit der deutschen Bahn kamen wir gut in unserem Quartier in Münster an. Während der langen Fahrt und am Abend des Anreisetages verbrachten wir unsere Zeit mit Gesellschaftsspielen wie Among Us und Werwolf. Die Jugendherberge in Münster direkt am Aasee gelegen lässt wenig zu wünschen übrig, wir sind hier gut untergebracht mit guten Spielbedingungen. 

Nach der Mannschaftsleiterbesprechung loste uns die Losfee die SG Leipzig zu. Ein Duell welches unsere 1.Erwachsenenmannschaft auch bald in der 2.Bundesliga erwartet. Wir werden sehen wie sich der Mannschaftskampf zwischen unseren Jugendspieler entscheiden wird. 

Ergebnisse sind hier zu finden: DVM U20, 26. – 30.12.2022 (Deutsche Schachjugend) (deutsche-schachjugend.de)