Hybrid Mitropa Cup 2021 – Jana Schneider am Spitzenbrett der Nationalmannschaft

Von Jana Schneider – alle Bilder von https://www.schachbund.de/fotogalerien2021/mitropa-cup.html

Nach der Kader Challenge fand vom 03. bis 12. Mai das zweite große Schachturnier in Deutschland statt: Der Mitropa-Cup, der in diesem Jahr hybrid ausgetragen werden sollte. Mitropa steht für Mitteleuropa. Traditionell spielen bei diesem Turnier 10 feste Länder gegeneinander in einem Frauen- und einem offenen Turnier. Aufgrund von Beschränkungen durch Corona musste der Mitropa-Cup schon letztes Jahr ausfallen. 2021 hat das Gastgeberland, die Schweiz, eine Hybrid-Form des Turniers organisiert.

Weiterlesen

Schach. Zug um Zug. Fortsetzung folgt.

Es ist schon wieder ewig lange her. Da notierte ich meine Gedanken „Schach. Zug um Zug. Eine Entwicklungsgeschichte“ zu einem wunderbaren Schachbuch von Willy Hendrik.

Einleitend begann ich mit den Worten – Mag schon sein, daß wir Schachspieler irgendwann einmal beiläufig von der Russischen Schachschule gehört haben. Doch wozu soll das gut sein und diese Einteilung in verschiedene Schachschulen, wann fing das eigentlich an?  …

Weiterlesen

Die Vergleichskämpfe gehen in die nächste Runde

Diesmal ging es gegen Hessen am 9.&10. April. Das Format war etwas anders. Wir spielten zeitgleich einen U18 und U20 Kampf mit Bedenkzeit 45 Min + 15 Sek an jeweils 4 Brettern. Dieser verlängerte Modus führte dazu, dass manche trotzdem ihre Bullet-Skills zeigten, andere sich ein Brett aufbauten und die Züge mitmachten, um so eine bessere Langschachsimulation zu haben. Jedem das seine 🙂

Weiterlesen

Wie man Turniere am eigenen Geburtstag gewinnt oder Die erste Schachbund Kader Challenge

Vom 04. Bis 11. April fand im Magdeburger Maritim-Hotel die erste Kader Challenge des Deutschen Schachbundes statt. Nebeneinander wurde ein Turnier der Männer mit 10 Spielern und ein Frauenturnier mit 8 Spielerinnen durchgeführt. Eine dieser Spielerinnen war ich, Jana Schneider, vom SC Bavaria Regensburg.

Weiterlesen